Veranstaltung "Süß & Bitter" in Brandenburg an der Havel

27.11.2015

Was: INKOTA-Ausstellung „Süß & Bitter“
Wann: 02. bis 21. Dezember 2015, Eröffnungsveranstaltung am 3.12. um 16:30 Uhr
Wo: Gesundheitszentrum am Hauptbahnhof, Johann-Carl-Sybel-Str. 1 (geöffnet: Montag - Freitag von 7 bis 18 Uhr)

Nach ihrem Besuch im Brandenburgischen cafe contact im Rahmen der diesjährigen BREBIT zieht die INKOTA-Wanderausstellung "Süß & Bitter" nun vom 2. - 21.12. in die Räumlichkeiten des Gesundheitszentrums am Hauptbahnhof ein.

Auf Einladung des Weltladens und des Vereins Fair Handeln in Brandenburg an der Havel e.V. wird INKOTA-Referentin Wiebke Thomas außerdem in die Probleme und Chancen des Anbaus und Handels von Kakao einführen und alle Fragen rund um den süßen Genuss und die bittere Wahrheit über Schokolade beantworten. Am 3.12. um 16:30 Uhr erklärt sie interessierten Besucherinnen und Besuchern die Probleme im Kakaoanbau und die Forderungen der Kampagne Make Chocolate Fair! und geht der Frage auf den Grund, ob Nachhaltigkeitsinitiativen und Selbstverpflichtungen in der Kakaoindustrie den Kakaobäuerinnen und -bauern eigentlich etwas bringen. Alle Brandenburger und Brandenburgerinnen sind herzlich eingeladen!

--

Sie haben Lust, die Ausstellung 2016 in Ihrer Stadt, Pfarrgemeinde oder Uni zu zeigen? Dann melden Sie sich bei uns. Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei der Organisation der Ausstellungspräsentation und bei begleitenden Veranstaltungen. Auf Wunsch kommen unsere ReferentInnen auch zu Ihnen.

Ansprechpartnerin
Dorothée Decker
INKOTA-netzwerk e.V.
Chrysanthemenstraße 1-3
10407 Berlin
Tel: 030 – 4208202-41
E-Mail: decker@inkota.de