Make Chocolate Fair! zu Gast in Mannheim

25.06.2014

Im Rahmen der Afrikatage vom 3. Juni bis zum 6. Juli bieten das Eine-Welt-Forum Mannheim e.V. und das Eine-Welt-Zentrum Heidelberg ein buntes Programm rund um das Thema Afrika an. INKOTA ist mit der Kampagne Make Chocolate Fair! vertreten und diskutiert den Einfluss unseres Schokoladenkonsums auf westafrikanische Kakaobauern und -bäuerinnen.

Nur in wenigen Ländern der Welt wird so viel Schokolade gegessen wie in Deutschland - rund 10 Kilogramm pro Jahr. Ein Großteil dieses Kakaos stammt aus der Elfenbeinküste und aus Ghana. Doch aufgrund schlechter Arbeitsbedingungen und überalterter Pflanzen möchten immer weniger Menschen dort auf Kakaoplantagen arbeiten, es mangelt an Nachwuchs. Eine Herausforderung für die großen Unternehmen, die den Kakaomarkt dominieren.

INKOTA-Campaignerin Lina Gross wird die Kampagne Make Chocolate Fair! vorstellen und mit allen Interessierten  diskutieren, welche Maßnahmen notwendig sind, um einen fairen und nachhaltigen Kakaoanbau zu ermöglichen.

Was: Infoabend „Make Chocolate Fair!“
Wann: Mittwoch, 2. Juli, 19:00 Uhr
Wo: Jugendkulturzentrum FORUM, Neckarpromenade 46, 68167 Mannheim