8.4.: Wie wird Schokolade endlich fair?

01.04.2019
  • Was? Vortrag von INKOTA-Referent Johannes Schorling
  • Wann? Montag, 8. April 2019 um 19:30h
  • Wo? Freiwilligenzentrum Alsfeld, Volkmarstraße 3, 36304 Alsfeld

Unser Schokoladenkonsum hat einen bitteren Beigeschmack: Armut und ausbeuterische Kinderarbeit gehören noch immer zum Alltag auf Kakaoplantagen in Westafrika. Die Schokoladenindustrie verspricht zwar schon seit Jahren mehr Nachhaltigkeit – doch die Situation der Kakaobäuerinnen und –bauern hat sich dadurch bisher kaum verbessert. Aufgrund der angeprangerten Missstände in den Kakaoländern Elfenbeinküste und Ghana hatte die europäische Schokoladenindustrie Verbesserungen und die Auflegung von Nachhaltigkeitsprogrammen angekündigt.

Was hat das für die Kakaobauern und -bäuerinnen gebracht? Was muss passieren, damit die Bäuerinnen und Bauern endlich ein existenzsicherndes Einkommen erhalten? Was fordert die INKOTA-Kampagne Make Chocolate Fair von den Schokoladenunternehmen? Haben solche Verbraucherkampagnen überhaupt einen Einfluss, oder ist die "Macht der KonsumentInnen" ein Mythos? Welche Rolle spielt der Faire Handel? Wird dieser seinem Anspruch eigentlich gerecht, den ProduzentInnen ein Leben in Würde zu ermöglichen? Und welche Rahmenbedingungen muss die Politik schaffen, damit Schokolade endlich fair wird?

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Weltladen Alsfeld statt.