24.10.: "Schokolade mit bitterer Note" im WeltHaus Heidelberg

15.10.2018

Was: Vortrag über das globale Schokoladengeschäft und Alternativen des Fairen Handels
Wann: Mittwoch, 24.10.2018 um 19.30 Uhr
Wo: WeltHaus Heidelberg, Willy-Brandt-Platz 5, Heidelberg

Die meisten Menschen in Deutschland lieben Schokolade. Doch der süße Genuss hat eine bittere Kehrseite: Hunger, Armut und missbräuchliche Kinderarbeit gehören zum Alltag in den Kakaoanbauregionen in Westafrika.

Können Schokoladen-Liebhaber mit Protest bewirken, dass sich diese Zustände ändern? Was ist dran an der Macht der KonsumentInnen? Welche Chancen bietet der Faire Handel als eine Alternative zum konventionellen Handel – und wo liegen seine Grenzen? Wer sind die Akteure im globalen Kakaogeschäft? Und was denken eigentlich die Kakaobauern und -bäuerinnen über Protestaktionen in Europa, die versuchen, das globale Schokoladen- geschäft zu verändern?

INKOTA-Referent Johannes Schorling wird in seinem Vortrag Antworten auf diese Fragen geben und die Kampagne Make Chocolate Fair! vorstellen. Wir freuen und auf einen interessanten Abend und auf spannende Diskussion.

Organisiert wird die Veranstaltung vom Eine-Welt-Zentrum Heidelberg e.V.