Austellungen

Wanderausstellung: Süß & Bitter

Wissen Sie, wer das größte Stück von jeder Schokolade bekommt und warum Kakaobauern keine Schokolade essen? Die INKOTA-Wanderausstellung der Kampagne Make Chocolate Fair! gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen. Unter dem Motto „Süß & Bitter” macht die interaktive Ausstellung an fünf Entdeckerstationen den süßen Genuß und die bittere Wahrheit über Schokolade erfahrbar.

Sie haben Lust, die Ausstellung in Ihrer Stadt, Pfarrgemeinde oder Uni zu zeigen? Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei der Organisation der Ausstellungspräsentation und bei begleitenden Veranstaltungen. Auf Wunsch kommen unsere Referent/innen auch zu Ihnen. Weitere Informationen zur Ausstellung und eine Fotogalerie finden Sie hier.

Ansprechperson:
Leonard Rupp
INKOTA-netzwerk e.V.
Chrysanthemenstraße 1-3
10407 Berlin
Tel: 030 – 420 8202 54
E-Mail: rupp[at]inkota.de

 

Make Chocolate Fair: Die Roll-Up-Ausstellung

Roll-Up Ausstellung Faire SchokoladeDie Roll-Up-Ausstellung „Make Chocolate Fair!“ informiert, wie aus Kakaobohnen Schokolade wird – und deckt auf, unter welchen ausbeuterischen Bedingungen Kakao angebaut wird. Außerdem stellt sie die europäische Kampagne „Make Chocolate Fair!“ vor und zeigt auf, wie jeder und jede selbst aktiv werden und sich für faire Schokolade engagieren kann.

Die Ausstellung besteht aus 6 freistehenden Roll-Ups (85x200 cm) und kann gegen eine Leihgebühr von 20 EUR zzgl. Versandkosten ausgeliehen werden. Weitere Informationen zur Ausstellung sowie die Ausstellungstafeln im PDF-Format finden Sie hier.

Ansprechperson:
Leonard Rupp
INKOTA-netzwerk e.V.
Chrysanthemenstraße 1-3
10407 Berlin
Tel: 030 – 420 8202 54
E-Mail: rupp[at]inkota.de

 

Ausstellungen unserer Mitträger

Zartbitterer Genuss - Kakaoausstellung mit interaktivem Parcours (erstellt vom Eine-Welt-Zentrum Heidelberg)