Mitmach-Angebote für Aktionsgruppen

#nachgehaktSie sind Mitglied in einem Weltladen, in einer Kirchengemeinde, Studierendengruppe oder anderen Aktionsgruppe oder entwicklungspolitischen Organisation? Dann Unterstütz die Aktion #nachgehakt: Wir fair ist meine Lieblings-Schoki als Gruppe!
Mitmachen ist ganz einfach! Wir unterstützen Sie dabei!

  1. Schokoladenunternehmen auswählen! Suchen Sie sich als Gruppe ein oder mehrere Schokoladenunternehmen aus, bei denen Sie nachharken wollen. Eine Liste mit Adressen der Schokoladenunternehmen in Deutschland finden Sie hier.
  2. Schokoladenunternehmen anschreiben! Nutzen Sie unseren Musterbrief, um die Schokoladenunternehmen anzuschreiben. Unsere Aktionsmappe enthält zudem viele weitere Hintergrundinformationen zu einzelnen Unternehmen, Adresslisten, Tipps für ein Gespräch mit Unternehmen und Aktionsideen. Die Aktionsmappe können Sie unter folgender Email-Adresse gegen Versandkosten (2,50 Euro) bestellen: makechocolatefair@inkota.de
  3. Schokoladenunternehmen besuchen! Fragen Sie bei Schokoladenunternehmen nach einem persönlichen Gesprächstermin, um über die Probleme im Kakaoanbau zu diskutieren und was getan wird, um die Situation der Kakaobauern zu verbessern. Das Kampagnenteam Make Chocolate Fair! unterstützt Sie gerne bei der Vorbereitung des Gesprächstermins. Bei Interesse kommen begleiten unsere ReferentInnen Sie zu einem Termin mit Schokoladenunternehmen
  4. Aktion #nachgehakt weitersagen! Die Aktion #nachgehakt richtet sich auch an alle VerbraucherInnen. Über unsere Webseite können VerbraucherInnen eine E-Mail an ein oder mehrere Schokoladenunternehmen verschicken und #nachhaken. Damit möglichst viele VerbraucherInnen von der Aktion erfahren, können Sie unser Webbanner auf ihrer Webseite veröffentlichen und die Aktion über Facebook und Twitter verbreiten. Texte und Graphiken dafür finden Sie in unserer Online-Aktionsmappe
  5. Kampagne Make Chocolate Fair! als Mitträger unterstützen! Die Kampagne Make Chocolate Fair! lebt von aktiven Mitträgern europaweit. Weltläden, Kirchengemeinden, Studierendengruppen, entwicklungspolitische Organisationen oder andere Aktiongruppen können Mitträger der Kampagne Make Chocolate Fair werden. Interessiert?  Hier gibt es weitere Informationen

Die Aktion #nachgehakt: Wir fair ist meine Lieblings-Schoki? läuft bis Ostern 2017. INKOTA plant vor Weihnachten 2016, Valentins-Tag 2017 und Ostern 2017 öffentlichkeitswirksame Aktionen und wir freuen uns über Beteiligung von lokalen Aktionsgruppen.

Ihre Gruppe hat Interesse an einem Referenten für Vorträge oder Workshops? Hier erfahren Sie mehr zu unseren Angeboten